Ganz gesund - Praxis für Physiotherapie                                                                                              Ganz gesund - Praxis für Naturheilkunde / Osteopathie 

 Ihr Untertitel

Wir behandeln Sie:

Sie bringen uns ein Rezept von Ihrem Arzt.

...Hausarzt...Orthopäde...Unfallarzt...Zahnarzt...Neurologen...Frauenarzt...Kinderarzt...Chirurg...Internist...


Wichtig: Ein Kassenrezept ist nur zwei Wochen gültig! Ein Berufsgenossenschafts - Rezept ist nur eine Woche gültig!

Daher rufen Sie uns bitte gleich an um einen Termin zu vereinbaren. 09181 2705535

Privatpatienten erfahren die Gültigkeit des Rezeptes von Ihrer Versicherung.



Wir machen mit Ihnen eine physiotherapeutische Befundaufnahme. Danach erfolgt die Behandlung nach Verordnung. (Krankengymnastik, Manuelle Therapie, KG-ZNS-PNF, Manuelle Lymphdrainage, Fango, Rotlicht, Massage)


Krankengymnastik, Manuelle Therapie und KG-ZNS-PNF sind drei verschiedene Techniken mit gleichen Zielen. In jeder Behandlung geht es um Schmerzlinderung, Verbesserung der Beweglichkeit, Entspannung und Aktivierung der Muskulatur. Die Hauptunterschiede der drei Techniken bestehen hauptsächlich an der jeweiligen Diagnose mit der Sie als Patient zu uns kommen. Bei muskulären Problemen wird oft eine Krankengymnastik verordnet. Bei Gelenkproblemen wird oft eine Manuelle Therapie verordnet und bei neurologischen Erkrankungen in der Regel KG-ZNS-PNF verordnet.


  • Manuelle Lymphdrainage:

Mithilfe der Manuellen Lymphdrainage werden Schwellungen (Ödeme) wegdrainiert. Der Körper lernt neue Lymphbahnen zu bauen und die Schwellung verschwindet schneller. Die Manuelle Lymphdrainage fühlt sich wie eine sehr sanfte Massage an und ist somit gleich nach Operationen geeignet. Die manuelle Lymphdrainage wird oft nach Entfernung von Lymphknoten angewendet.


  • Fango und Rotlicht:

Genießen Sie die Zeit in der Sie auf einem heißen "Blechkuchen" Heilerde in warme Decken eingewickelt liegen und schwitzen.

Oder erholen Sie sich unter unserem angenehm warmen Rotlichtstrahler.


  • Massage:

Eine therapeutische Massage behandelt die Muskulatur und kann aktivierend oder dämpfend wirken. Auch bei Narben findet diese Therapiemethode ihre Anwendung. Wäre es nicht toll, sich mal wieder richtig durchkneten zu lassen?


  • Skanlab:

Würden Sie gerne wissen wie unsere Fußballnationalspieler behandelt werden, damit sie so schnell wie möglich fit für das nächste Fußballspiel sind?

Sie benutzen unter anderem Skanlab. Skanlab ist ein besonderes Elektrotherapiegerät, welches mit Langwelle funktioniert. Skanlab erzeugt eine angenehme Tiefenwärme und kann die Heilung unterstützen.

Für eine Skanlab Behandlung benötigen Sie eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Ihrem Arzt.


  • Kinesiotape:

Sicherlich kennen Sie diese bunten Klebestreifen aus dem Profisport. Vielleicht haben Sie eines auch schon mal im Supermarkt gesehen und sich gefragt:" und wie soll ich mir das jetzt hinkleben???"

Kommen Sie zu uns und wir kleben Ihnen professionell ein Kinesiotape. Lassen Sie sich begeistern! Das Kinesiotape wirkt über die Haut und zielt auf die Muskelspannung, Durchblutung und den Stoffwechsel ab. Das Kinesiotape kann auch schon bei Kindern angewendet werden.

Ein Kinesiotape ist ohne Rezept möglich und wird nicht von der Krankenkasse erstattet.



  • Sling Training und Slack Line Training:

Mit diesem Training können wir die kleinsten und zugleich wichtigsten Muskeln unseres Körpers erreichen. Das sind alle Muskeln die ein Gelenk stabilisieren. Ihre Funktion ist mit der eines Türscharnieres zu vergleichen. Fehlt das Scharnier geht die Türe weder auf noch zu. Fehlen unsere gelenkstabilisierenden Muskeln lässt sich das Gelenk nicht richtig bewegen. Sling- und Slackline Training wird bereits seit einiger Zeit in vielen Bereichen erfolgreich angewendet. Durch die Seilschwingungen können optimale Reize für unsere Muskeln erreicht werden. Für das Training ist man nie zu alt oder zu jung!